Ein Geschwisterchen

21.Juni 2011 (5.SSW)

Nach drei Monaten "Plankuscheln" hat es endlich geklappt, ich bin schwanger!!!!

Schon Tage vorher hatte ich so ein Bauchgefühl das es geklappt hat und wollte mit dem Test nicht mehr bis zum Tag meiner Periode warten,deswegen machte ich ihn schon einige Tage früher. 

Jetzt fängt das Hoffen an das diesmal alles gut geht und wir ein kerngesundes Kind Anfang nächsten Jahres im Arm halten. 

Der errechnete Geburtstermin ist der 27.Februar 2012

Auch der werdende Papa freut sich als ich ihn auf Arbeit anrufe um ihm die freudige Botschaft zu berichten, auch wenn er auch etwas Angst vor einem neuen Verlust hat. 

 

Positiver Schwangerschaftstest *freu*

2.Juli 2011 (6.SSW)

Zum ersten Mal habe ich richtig starke Übelkeit, ich hatte ganz vergessen wie einen das aus der Bahn werfen kann.

3.Juli 2011 (6.SSW)

Die Übelkeit wird immer stärker und mein Gedanke ist nur noch " Wenn die Übelkeit stark ist, ist die Schwangerschaft stabil". Da muss man einfach Zähne zusammen beißen und da durch.  

4.Juli 2011 (7.SSW)

Wegen der Übelkeit bin ich 7 Tage krank geschrieben.

5.Juli 2011 (7.SSW)

Der erste Gyntermin steht an. Ich bin so aufgeregt. Und da ist ein kleiner pulsierender Punkt in einer Blase. *wow* Was für ein toller Moment, doch es ist noch nicht gesagt ob dieser kleine Punkt es über die ersten 3 Monate schaffen wird. Daumen drücken ist angesagt.

20.Juli 2011 (9.SSW)

Der zweite Frauenarzttermin steht bevor, ich bin gerade in der 9. Schwangerschaftswoche. Ein kräftiger Herzschlag ist im Ultraschall zu sehen, ich habe jetzt ab und an Unterleibschmerzen und mein Busen spannt sehr.

29.Juli 2011 (10.SSW)

Sind das schon echte Bewegungen die ich da spüre? Ja, es sind Bewegungen. Ähnlich wie kleine Blubberblasen, als ob jemand leise "Hallo" sagen würde. Da ich sehr sensibel bin, also auch meinen Eisprung und die Reifung des Ei´s spüre ist das nicht ungewöhnlich.

3.August 2011 (11.SSW)

Das Heim-Ultraschallgerät von Angelsound ist gekommen und ab dem 29.August können wir es benutzen. Die Unterleibkrämpfe werden nicht besser, bin jetzt schon lange krank geschrieben und muss Magnesium dagegen nehmen.

10.August 2011 (12.SSW)

Heute konnten wir zum ersten Mal den Herzschlag unseres Kindes mit dem Ultraschallgerät hören das wir gekauft haben. Einfach einmalig und früher als gedacht.

15.August 2011 (13.SSW) 

Ich haben einen Termin beim Frauenarzt, aber nur zum Blut abnehmen für das Ersttrimesterscreening am 23.8.2011 um 12 Uhr in Stuttgart bei Professor Mielke.  

16.August 2011 (13.SSW)

Beim Arbeitsamt habe ich einen Termin, da ich zu wenig verdiene beantrage ich Geld für Umstandsmode und die Erstausstattung. Lustigerweise ist meine Sachbearbeiterin die sehr freundlich ist auch schwanger, sie ist im 6.Monat.

17.August 2011 (13.SSW)

Heute habe ich den eigentlichen Untersuchungstermin bei meiner Gyn. Sie hat sich alles genau angesehen und gesagt das alles sehr gut aussieht und auch das Herz gesund ausschaut soweit sie das beurteilen kann. Bei unserem Theo hatte sie in der gleichen Woche schon etwas am Herzen gesehen, doch wollte uns keine Angst machen da es sich hätte noch verwachsen können und sie es aus diesem Grund verschwiegen hat. Das Baby hat beim Ultraschall in die Kamera gewunken, es war so niedlich. Außerdem habe ich ein Arbeitsverbot erhalten. Ich liebe dich mein kleines Baby und hoffe dein großer Bruder passt gut auf dich auf von seinem Stern aus.  

19.August 2011 (13.SSW)

Heute Nacht um 3 Uhr sind wir Richtung Heimat gefahren, da morgen die Silberhochzeit von meiner Tante und meinem Onkel ist. Von meiner Familie weiß noch niemand von der Schwangerschaft außer meine Mama. Mal sehen wie sie reagieren.

20.August 2011 (13.SSW)

Die Silberhochzeit meiner Tante und meines Onkels war richtig schön, alle haben sofort gesehen das ich schwanger bin und sich für uns gefreut. 

22.August 2011 (14.SSW)

Rückfahrt ins Schwabenland, wieder über Nacht. Ich bin zur Zeit immer so müde und könnte 20 Stunden am Tag schlafen.

23.August 2011 (14.SSW)

Ich hab die halbe Nacht nicht richtig schlafen können, die Anspannung wächst von Stunde zu Stunde. Heute ist der wichtige Termin zum Ersttrimesterscreening in Stuttgart. Der Ultraschall geht sehr lange und der Arzt verwendet verschiedene Geräte unter anderem auch ein 3D-Ultraschall. Es sieht alles sehr gut aus, die Organe, die Nackenfalte und besonders das Herzchen. Ausführlichkeiten habe ich in der Rubrik DAS LEBEN DANACH geschrieben. Es wurden 4 Aufnahmen gemacht.  

 

1.Bild  (14.SSW): Oberschenkel, Unterschenkel und der Fuß

2.Bild (14.SSW): Seitenasicht vom Kopf und einem Teil des Oberkörpers  

3.Bild (14.SSW): 3D-Ultraschallbild

4.Bild (14.SSW): Seitenansicht vom Kopf und Teil des Oberkörpers, über dem Gesicht sieht man das Händchen

25.August 2011 (14.SSW)

Es ist sehr ungewöhnlich, heute kam zum ersten Mal Flüssigkeit aus meinem Busen und nicht gerade wenig. 

26.August 2011 (14.SSW)

Um ca. 18 Uhr hab ich leichte Blutungen bemerkt und bin gleich in Tränen ausgebrochen, da René beim Wochenenddienst war habe ich den Rettungswagen gerufen. Leider war die Notärztin nicht gerade nett ihre Aussagen waren einmal :" Naja wenn Sie es verlieren dann ist es halt so."  und "Sie hatten ja eine Abtreibung letztes Jahr." Das fand ich echt blöd. Im Krankenhaus wurde ich beruhigt, da es dem Kind super geht und der Muttermund fest verschlossen ist. Zur Beobachtung sollte ich bis Sonntag im Krankenhaus bleiben. Es wurde keine Erklärung für die Blutung gefunden die am Samstag auch wieder weg war. Ein Ultraschallbild wurde auch gemacht ,also das 5.Bildchen von unserem Wurm und die Oberärztin verriet das es wahrscheinlich ein Junge wird. :)

5.Bild (14.SSW): Seitenansicht

31.August 2011 (14.SSW)

Babybauch 4.Monat 14.SSW+2

6.September 2011 (16.SSW)

Wieder dunkler Ausfluss, das bereitet mir etwas Sorgen auch wenn die Ärztin im Krankenhaus gesagt hat das es noch vorkommen kann. René ist diese Woche daheim und hat mich beruhigt das es noch im normalen Bereich ist und ich auch sehen soll das ich bereits eine Geburt hinter mir habe. Es ist wirklich merkwürdig ich habe Tage lang schneeweißen Ausfluss und dann aufeinmal dunklen, danach ist er dann wieder weiß. Die Herztöne sind normal und es ist schön in meinen Bauch hinein zu hören.

7.September 2011 (16.SSW)

Heute sind es genau noch 173 Tage bis zum ET   :)   Außerdem war ich heute beim Zahnarzt da mir gestern die Zahnwand neben meiner Füllung gebrochen war. Die Behandlung war unter örtlicher Betäubung, der Arzt hat mir versichert sobald das Mittel aufgehört hat zu wirken hat es der Körper auch schon abgebaut. Durch die Schwangerschaft habe ich fast täglich Zahnfleischbluten.    

8.September 2011 (16.SSW)

Wir sind heute noch einmal zum Frauenarzt gefahren, weil ich mir Sorgen wegen dem dunklen Ausfluss mache und endlich wurde mir genau erklärt woher er kommt. Weil ich eine Placenta praevia habe reibt die Plazenta beim Wachstum an der Gebärmutterwand, da sie so weit unten liegt, aus diesem Grund wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein Kaiserschnitt. Wäre ich in einem anderen Jahrhundert geboren in dem es noch keinen Kaiserschnitt gab, so wäre ich vermutlich bei der Geburt verstorben, da das Kind nicht aus dem Mutterleib gleiten könnte. Eine wirklich komische Vorstellung. 

 

10.September 2011 (16.SSW)

Bauchbild ende 4.Monat 16.SSW+5, der Bauch wölbt sich deutlich.

14.September 2011 (17.SSW)

Heute hatte ich einen Termin bei der Frauenärztin, alles sah sehr gut aus, auch die Plazenta ist schon etwas nach oben gewandert. Also besteht eine Hoffnung das es unter Umständen eine normale Geburt wird und ich nicht aufgeschnitten werden muss. Der Kleine hat an seinem Füßchen genuckelt, war ja so süß. ;)

4.Oktober 2011 (20.SSW)

In den letzten zwei Wochen waren wir in der Heimat, es war wirklich schön, nur wird die Angst immer stärker um so näher der ET rückt. 

 

4.Oktober 2011 (20.SSW)

Bauchbild ende 5. Monat 20.SSW+1

7.Oktober 2011 (20.SSW)

Gestern habe ich einen Ordner auf meinem Handy zusammen gestellt mit schöner ruhiger Musik für unseren kleinen Bauchbewohner. Im Anschluss habe ich mir Kopfhörer um den Bauch geklemmt und es ihm vorgespielt, ich glaube es gefällt ihm. Das habe ich irgendwie im Gefühl.

:) 

12.Oktober 2011 (21.SSW)

Heute war der große Ultraschalltermin bei der Frauenärztin, René ist dafür extra  von Arbeit   gekommen und hat mich damit überrascht. Fand ich so süß von ihm, weil ich ja weiß wie wenig Zeit er immer hat durch seine Arbeit. Es sah alles super aus, auch die Plazenta hat sich nach oben verschoben und wir können darauf hoffen das es eine natürliche Geburt wird. Der Kleine war sehr aktiv und es wurde uns noch mal eindeutig bestätigt das es ein kleiner Junge wird. Mir kamen gleich die Tränen als ich unser Kind im Ultraschall gesehen habe und René war auch sichtlich gerührt. Unser Söhnchen hat schön am Daumen genuckelt so das die Ärztin einen Witz darüber machte bei dem ich gleich anfing laut zu lachen. Er ist wirklich so süß. Nächste Woche haben wir wieder in Stuttgart einen Termin bei dem Professor und ab morgen gehe ich jeden Donnerstag zum Geburtsvorbereitungskurs. Zwar ist das sehr zeitig, doch da unser Kind im Februar kommt und über Weihnachten keine Kurse sind muss das schon sein, ich freue mich sehr darauf. ;) Endlich andere Schwangere persönlich kennen lernen.

6.Ultraschallbild (21.SSW): Man sieht deutlich den Arm und die Hand mit den Fingern, den Daumen    sieht man nicht weil er daran nuckelt. Einen Teil des Gesichts mit der Nase und der Oberlippe ist zu erkennen. *freu*

14.Oktober 2011 (21.SSW)

Ich habe heute mit Krankenhaus in Böblingen telefoniert, eigentlich um mich anzumelden doch die Dame sagte das brauch man nicht. Sie war so freundlich mir auch die Termine für die Kreißsaalbesichtigungen zu geben. Dann habe ich noch mit dem Rettungsdienst telefoniert und nach gefrag wie das dann ist wenn die Wehen einsetzten und ich aber in ein bestimmtes Krankenhaus gebracht werden will, der Herr am anderen Ende sagte es wäre kein Problem ich müsste dann aber am besten den Rettungsdienst anrufen wenn die Wehen anfangen da man 30 Minuten nach Böblingen fährt. Und noch Etwas wichtiges ist heute geschehen, wir haben uns endlich auf einen Namen geeinigt. :) Der Kleine soll Simon heißen.

17.Oktober 2011 (22.SSW)

Heute sind es noch genau 133 Tage bis zum errechneten Geburtstermin. :)

Bauchbild 6. Monat 22.SSW + 0

 

19.Oktober 2011 (22.SSW)

Heute Morgen habe ich einen riesigen Schreck bekommen, ich hatte wieder sehr dunklen Ausfluss und zwei größere dunkle Schleimklumpen waren auch dabei. Als ich dann mit dem Angelsound der Herzton finden wollte dauerte das sehr lange, wahrscheinlich weil ich nicht wie sonst in Ruhe gesucht habe sondern sehr aufgeregt dabei war. Ich hab in meiner Frauenarztpraxis angerufen und hab noch heute einen Termin bekommen. Es sah alles sehr gut aus, der Ausfluss kam wieder von der Plazenta die sich weiter nach oben verschoben hat. Der Muttermund ist fest und geschlossen und dem Kleinen geht es prima. Die Ärtzin hat mir ein Ultraschallbild gemacht auf dem man eindeutig das Geschlecht erkennen kann. :)

7.Bild (22.SSW) : Es ist eine Ansicht von unten, das rechte Bein ist eingeknickt und das linke ausgestreckt, im rot makierten Kreis erkennt man eindeutig das es ein Junge wird :)

20.Oktober 2011 (22.SSW)

Heute war der Ultraschalltermin in Stuttgart bei dem Professor der damals auch die Diagnose bei Theo gestellt hat. Es sah alles sehr gut aus, leider liegt die Plazenta immer noch über dem Muttermund und wenn sich das nicht ändert wird es ein Kaiserschnitt. :( Bei meiner Frauenärztin konnte man das nicht so richtig erkennen, da ihr Ultraschallgerät nicht so gut ist wie das aus der Stuttgarterpraxis. In der 34.SSW sollen wir uns wegen unserer Vorgeschichte noch einmal bei ihm vorstellen, bis dahin sind es noch 12 Wochen. Also ganz schön lange. 

8.Bild (22.SSW) 3D-Ultraschall: Darauf sieht man das Köpfchen und den rechten Arm den er vor sein Gesicht hält

9.Bild (22.SSW): Ansicht noch einmal von unten, in dem rot markierten Bereich ist eindeutig das Geschlecht zu erkennen

10.Bild (22.SSW): Seitenansicht mit dem Kopf, einem Teil des Oberkörpers und dem Arm darüber

11.Bild (22.SSW): Seitenansicht mit Kopf, Körper, Arm der neben dem Körper liegt und die Beine die er über das Gesicht macht (typische Kindshaltung im Mutterleib)

28.Oktober 2011 (23.SSW)

Heute bin ich zwei Tage weiter als in meiner ersten Schwangerschaft, ist irgednwie ein komisches Gefühl. Zur Zeit habe ich äußerst merkwürdige Träume in denen ich unseren Kleinen verliere, ist wirklich schrecklich. Ich hoffe so sehr das diesmal alles gut geht. Ich zähle die Tage/Wochen bis der kleine Mann in mir eine gute Überlebenschance hätte wenn er zu früh kommen würde.Es sind noch genau 72 Tage/11 Wochen. Gestern war wieder der Gebursvorbereitungskurs, diesmal ging es um das Stillen. Mit den Schwangeren dort verstehe ich mich sehr gut, sie sind alle bloß einige Wochen weiter als ich, das ist etwas frustrierend.

Bauchbild 23.SSW

Derzeitiger Bauchumfang: 101 cm *uiui*

31.Oktober 2011 (24.SSW)

Heute hat die 24.Schwangerschaftswoche begonnen und somit folgt nun der für mich unbekannte Teil der Schwangerschaft. Ich hoffe so sehr das diesmal alles gut geht und wir im Februar unseren Engel in den Armen halten können. Heute hatte ich wieder etwas dunklen Ausfluss mit einem dunkelroten Blutkügelchen, doch nicht wie bei den letzten Malen bin ich gleich in Panik ausgebrochen, sondern war ganz ruhig. Die Gyn hatte mir ja beim letzten Mal im Ultraschall gezeigt das noch ein kleiner Blutpfropf in der Gebärmutter sitzt und dieses sich in der nächsten Zeit lösen wird und das hat er also heute. 

 

Der kleine Mann ist sehr aktiv und lässt mich so manche Nacht nicht schlafen, ich hoffe jeden Tag das alles gut gehen wird. 

Bauchbild 24.SSW

 

11.November 2011 (25.SSW)

Heute Nacht um halb eins habe ich zum ersten Mal das Schluckauf von unserem Kleinen bewusst wahrgenommen, es war einfach nur schön. *freu* Außerdem war heute wieder ein Ultraschalltermin bei der Frauenärztin, es sah alles sehr gut aus. Der Kleine ist ca. 730 Gramm schwer und 32 Zemtimeter groß,zwar konnte man kein Bild machen da Simon sein Händchen vors Gesicht hielt, aber wir konnten am Bildschirm mit verfolgen wie er ins Fruchtwasser pisselt und sich im Anschluss seine Blase wieder füllt, ach wie niedlich.

14.November 2011 (26.SSW)

Seid einer Woche übe ich fleißig fahren in der Fahrschule, ich hoffe ich habe den Führerschein bis zur Geburt unseres Sonnenscheins. Gestern wurde die kleine Maus von meiner Freundin per Kaiserschnitt geboren, ich bin richtig neidisch. Noch 3 Monate bis wir unseren Schatz auch in den Armen halten dürfen, ich hoffe es wird alles gut. 

Schönes Bauchbild aus der 24.SSW

Bauchbild 26.SSW

 

17.November 2011 (26.SSW)

Heute ist ein nichts so guter Tag. Seid heute Morgen 6 Uhr hab ich Zahn-,Ohr- und Kiefergelenkschmerzen. *aua* War beim Zahnarzt,da ich aber schwanger bin konnte er mich nicht röntgen doch er sagte das es wohl nicht  von den Zähnen kommt. Ich habe eine Wärmelaserbehandlung bekommen und es wurde ein Abdruck gemacht, weil ich wieder eine Antiknirschschiene bekomme. Und ich habe heute meine eigene Regel gebrochen, ich wollte die ganze Schwangerschaft keine Tabletten nehmen, doch die Schmerzen waren unerträglich da musste ich eine Schmerztablette nehmen. Es war als ob jemand mir eine Eisenstange ins Gesicht geschlagen hätten, so hat es geschmerzt. Einfach schrecklich, so etwas habe ich noch nie erlebt. *aua* 

 

23.November 2011 (27.SSW)

Heute Nacht hatte ich ziemliche Schmerzen, ähnnlich wie Mensschmerzen und als ich aufgestanden bin habe ich bemerkt das der Bauch ein ganzes Stück gewachsen ist. Ich glaube das der Kleine einen Wachstumsschub hatte. Im Geburtsvorbereitungskurs haben wir gelernt das erst das Baby wächst und anschließend die Gebärmutter. Oft stehe ich vorm Spiegel und bewundere meinen Körper was er denn so alles kann. Auch wenn ich an Schaufenstern vorbei gehe muss ich immer gucken wie ich mit dem Babybauch aussehe. Ist irgendwie lustig. Trotz das es mir ganz gut geht und laut meiner Ärztin unserem kleinen Sonnenschein auch, habe ich manchmal Momente in denen ich Angst um ihn habe. Besonders dann wenn er sich eine ganze Weile nicht gemeldet hat.

26.November 2011 (27.SSW)

Vorgestern war wieder der Geburtsvorbereitungskurs an dem auch der Partner teilgenommen hat. Wir haben darüber gesprochen wie man das Baby wickelt, es anzieht und welche Pflegeprodukte man verwendet. Leider habe ich das irgendwie nicht so gut hinbekommen mit dem wickeln bei der Puppe, hoffen wir das es bei einem echten Kind besser geht. :) Ich kann seid zwei Tagen ganz schlecht atmen, hängt wohlmöglich mit dem Wachstumsschub zusammen, ich merke richtig wie meine Lunge zusammen gedrückt wird. Ich schlafe jetzt mit mehreren Kissen damit ich besser Luft bekomme. Heute sind es noch genau 92 Tage bis zum errechneten Geburtstermin, auch wenn es gar nicht mehr lange ist kommt es mir doch wie eine Ewigkeit vor. 

29.November 2011 (28.SSW)

Als ich gestern Abend auf der Couch lag ist es passiert, aus meiner linken Seite kam ein kleines Füßchen mir entgegen gestreckt. Ich habe es nicht gesehen, jedoch konnte ich es fühlen da sich dort grad meine Hand befand. Es war also keine Beule sondern der richtige Abdruck des Fußes in meiner Hand, zwar nur kurz aber es war wunderschön. Ich hab gleich vor Aufregung rum geschrien, weil ich mich auch erschreckt hatte. :) Als wir später am Abend ins Bett gegangen sind hat René seine Hand auf  meinen Bauch gelegt und konnte zum ersten mal spüren wie kräftig doch die Bewegungen und Drehungen von Simon sind. Vorher hat er es immer haarscharf verpasst und nur minimale Bewegungen gespürt. Er fand ziemlich gruselig, ich musste richtig lachen. Tja der Kleine Mann hat nämlich nach drei Monaten so wie es in meinem Mamibuch steht) die Augen geöffnet und reagiert nun auf Licht und Schatten. Papas Hand war wahrscheinlich eine dunkle Stelle (die Nachttischlampe war an) die man gleich wegtreten wollte. *süß* Da werden auch die härtesten Männer ganz weich. :P Mein Bauchumfang liegt bei 104 cm.

Bauchbild 28.SSW

12.Bild: 29.SSW 

Im roten Kreis sieht man einen Teil des Gesichts von Simon, man sieht das linke Auge das gerade geschlossen ist, die Nase und seine Lippe die stark nach Papas Lippen aussehen XD (ein richtiger Kussmund). Er ist jetzt ca. 35 cm groß und wiegt etwas über 1000 g .

18.Dezember 2011 (30.SSW)

Am 16.Dezember waren wir zum ersten Mal beim CTG, war ja so aufregend. :-) Musste 30 Minuten dran bleiben, es sah alles sehr gut zum Glück aus. Seid ca. 2 Wochen kann ich nicht  mehr lange auf dem Rücken schlafen / liegen, da mir sonst so schwindlig wird und wenn ich mich nicht zur Seite drehen würde die Lichter ausgehen würden. Unser Kleiner drückt nämlich jetzt auf die Hauptschlagader mit seinem ganzen Gewicht. Mein Gewicht liegt momentan bei 80 Kilo , ist wirklich ganz schön übel, doch zum Glück weiß ich das es nicht vom Essen kommt sondern weil süß gefüllt bin ;-) . Ab morgen sind es noch genau 8 Wochen bis wir unser Krümmelchen endlich in den Armen halten können.

Bauchbild 32.SSW

Bauchbild 32.SSW

4.Januar 2012 (33.SSW)

Heute war wieder ein Termin bei der Frauenärztin. Es wurde ein CTG gemacht welches sehr gut aussah und ein Ultraschall welcher auch sehr gut aussah. :-) Leider wollte sich der junge Mann nicht filmen lassen und lag mit dem Gesicht zum Rücken und hatte auch noch sein Händchen davor. Wir haben zwar ein Ultraschallbild bekommen, man kann aber nicht sehr viel darauf erkennen. Ich werde es aber trotzdem hier rein stellen. Inzwischen wird es immer schwerer gute Bilder zu machen, da er schon recht groß ist. Simon ist jetzt ca. 41 cm groß und wiegt ungefähr 1600 g. Wir haben mit dem Handy die Herztöne aufgenommen die das CTG-Gerät aufgezeichnet hat. Heute sind es noch 5 Wochen und 4 Tage bis zur 38.SSW, in der höchstwahrscheinlich der Kaiserschnitt gemacht wird. Nicht mehr lange und wir können unseren kleinen Engel begrüßen. :-) Ich merke das alles anstrengender wird und ich kaum noch Luft bekomme. Ich habe inzwischen täglich Rückenschmerzen und Sodbrennen, doch man weiß ja wofür. :-)

Ich am CTG-Gerät :-)

13.Bild: 33.SSW

Leider wird es nun immer schwieriger etwas darauf zu erkennen oder überhaupt ein gutes Bild zu machen, da er inzwischen schon größer ist.

Es ist eine Seitenansicht, im gelb makierten Bereich sieht man den Kopf mit dem Gehirn und im blau makierten Bereich die Wirbelsäule.

12.Januar 2012 (34.SSW)

Heute war ich beim Babybauchshooting, war wirklich schön, leider kann ich die Bilder erst hier rein stellen sobald sie entwickelt sind. Es war nur etwas komisch mich halb nackt von einem wild fremden mann fotografieren zu lassen :-)

16.Januar 2012 (35.SSW)

Heute war der letzte Termin bei dem Spezialisten in Stuttgart. Er hat sich Simon noch einmal sehr genau angesehen, das Herz, das Hirn und die gesamten Organe sahen sehr gut aus. :-) Nur ist unser Kleiner etwas dünn, was jedoch nicht schlimm ist laut dem Arzt, da jedes Kind unterschiedlich wächst und es nunmal auch zarte Kinder gibt. Trotzdem müssen wir das weiterhin beobachten. Aus diesem Grund habe ich meinen Gyntermin der eigentlich am 25.1.2012 gewesen wäre auf den 23.1.2012 gelegt damit ich am Montag bei der Ärztin untersucht werde und am Freitag den 27.1.2012 im Krankenhaus Tübingen mich vorstellen kann. Dort bekommen wir dann unseren Kaiserschnitttermin. :-)

Simon wiegt ca. 1808 g und ist ungefähr 44,38 cm groß. :-)14

14.Bild: 35.SSW

Im rot makierten Bereich erkennt man die Seitenansicht des Kopfes, im blau makierten die Nase, der Huckel darunter ist das Händchen was er neben dem Kopf hat und wodurch das Ultraschallgerät geschallt hat, deswegen sieht es etwas komisch aus.   

Bauchbild 35.SSW

19.Januar 2012 (35.SSW)

Ich bin heute genau 34+3, seid zwei Wochen habe ich immer wieder ein Ziehen im und einen Druck auf dem Bauch, es sind vermutlich Senkwehen, da sich der Bauch auch etwas gesenkt hat und laut Arzt und anderen Schwangeren Übungswehen nicht weh tun. Der Bauch wird immer wieder in diesen Phasen hart und es schmerzt wie bei der Periode nur um einiges intensiver, manchmal muss ich sie sogar veratmen. Es fällt mir alles inzwischen sehr schwer, ich brauche Stunden um zu putzen, ich kann kaum noch meine Schuhe zu machen, ständig muss ich auf Toilette und alleine aus der Wanne komm ich auch nicht mehr *lach*. Rückenschmerzen plagen mich fast täglich, meine Nacht besteht mehr aus Toilettengängen als aus Schlaf, auch das Nasen-und Zahnfleischbluten ist immer noch da und wenn ich mich am Abend hinlege im Bett bekomme ich sofort Sodbrennen. Aber man weiß ja wofür man das alles macht :-) Die Zeit vergeht gar nicht so hab ich das Gefühl, am Liebsten hätte ich Simon schon hier bei mir / uns. Es ist nun alles für seine Ankunft vorbereitet, Kleidung, Pflegeartikel und die Möbel stehen und liegen bereit, auch meine Kliniktasche ist gepackt. Es fehlen nun noch Kleinigkeiten, wie Still-BH (den ich aber mir erst von der Hebamme geben lasse, da ich keinen kaufe um nachher fest zu stellen das er zu klein ist wenn erstmal der Milcheinschuss kommt) und vorne aufknöpfbare T-Shirts für die Klinik.

21.Januar 2012 (35.SSW)

Wir haben heute einen Gipsabdruck vom Bauch gemacht, war eine ganz schön nasse Angelegenheit :-)

24.Januar 2012 (36.SSW)

Ich bin heute Morgen mit den schrecklichsten Rückenschmerzen die ich je hatte aufgewacht. :-( Dann habe ich auch immer noch Senkwehen, zwar nicht mehr so oft aber sie sind trotzdem sehr schmerzhaft. Es fühlt sich wirklich wie Periodenschmerzen an, nur viel intensiver und manchmal habe ich dazu noch ein Stechen im Eierstockbereich. *aua* Das Zahnfleisch- und Nasenbluten wird mich wohl bis zum Ende der Schwangerschaft begleiten. Ich möchte mal in ein Taschentuch schneuzen ohne das es danach rot getränkt ist. Mein Bauchumfang beträgt momentan 109,5 cm. Richtige Modelmaße ;-) Gestern hatte ich wieder einen Termin bei der Gyn, es sah alles sehr gut aus, der Kleine hat seid letztem Montag 200 Gramm zugenommen, er liegt aber trotzdem 2 Wochen  von der Gewichtszunahme zurück. Auch wenn die Versorgung überdurchschnittlich gut ist und die Ärztin vermutet es liegt vielleicht daran das René und ich kleine Leute sind und auch unsere Familien, kann ich es einfach nicht ablegen mir Sorgen zu machen. Ich hoffe so sehr das der kleine Mann gesund ist. Ich liebe ihn so sehr!!!! Am Freitag gehen wir zum Vorstellungsgespräch ins Krankenhaus und bekommen unseren Termin für den Kaiserschnitt. :-) Und dann können wir hoffe ich unseren kleinen Engel bald in den Händen halten. Ich sehne mich so sehr nach ihm!

29.Januar 2012 (36.SSW)

Am Freitag (27.Januar) waren wir zum Vorgespräch des Kaiserschnittes in der Frauenklinik in Tübingen. Es wurde ein CTG gemacht und noch einmal ein Ultraschall. Während des CTG saß ich auf einem Schaukelstuhl, war ganz witzig :-) Die Hebammen waren wirklich sehr nett und wir brauchten auch nicht lange auf die Ärztin warten. Diese war ebenfalls sehr nett und unterstützte uns in unserem Wunsch nach einem Kaiserschnitt, kläre uns jedoch aber auch über die Risiken auf. Ich habe mich über viele Monate mit dem Thema beschäftigt, deswegen waren mir ihre Aussagen bereits bekannt. Im Anschluss machte sie dann einen Ultraschall. Unser Kleiner wiegt inzwischen ca. 2254 Gramm und ist etwa 48 cm groß, zwar ist das für dieses Schwangerschaftsalter immernoch sehr zart, aber er hat in zwei Wochen immerhin 200 Gramm zugenommen. Die Ärztin checkte im Ultraschall noch einmal meine Versorgung die sich leider seid dem Besuch bei Professor Mielke etwas verschlechtert hatte. Zwar ist sie noch im Normbereich aber man müsse das beobachten. Es war natürlich ein Schock, doch sie beruhigte uns und sagte wir sollen nächsten Freitag noch einmal in die Klinik kommen, auch gleich mit Sachen falls sie mich da behalten wollen wenn sich die Versorgung weiter verschlechtert hat. Wenn das nämlich eintreffen würde dann würden sie Simon früher holen, ganz nach dem Motto " Draußen besser versorgt als drinne". Ich habe zwar immernoch wahnsinnige Angst das etwas passieren könnte, doch da ich weiß das er jetzt über 2000 Gramm wiegt beruhigt mich das etwas. Ich hoffe das alles gut geht, auch wenn er vielleicht etwas früher geholt wird. Als wir die Klinik verließen kam der nächste Schock, "Wo ist das Auto?". Man hat uns doch tatsächlich abgeschleppt. Wir haben beide ein Schild übersehen, das ist uns auch noch nicht passiert :-) Zwei Minuten Taxifahrt weiter stand dann der Wagen und die Kosten waren noch in einem zu ertragenden Rahmen (25 Euro).

14.Februar 2012 ( Simon ist heute 12 Tage alt )

Wie man sieht ist unser kleiner Sohn schon auf der Welt :-) Und zwar kam es wie folgt dazu: Am 1.2.2012 (37.SSW, 36+2) um 6 Uhr morgens bemerkte ich das ich Fruchtwasser verliere, zum Glück war René noch da. Wir haben uns dann angezogen, die Taschen geschnappt und sind in die Klinik nach Tübingen gefahren. Als wir noch in unserem Wohnort waren mussten wir noch einmal umkehren, da ich dummerweise meinen Mutterpass vergessen hatte. *typisch ich halt* :-) Als wir dort angekommen sind bin ich erstmal alleine rein, da René noch einen Parkplatz suchte. Ich bin dann zur Schwangerenambulanz hoch, da war aber keiner und ich wurde wieder zur Pforte geschickt. Dort wurde ich dann wieder weggeschickt zur Entbindungsstation, ich war richtig wütend ständig hin und her zu laufen. Als ich endlich auf der Entbindungsstation angekommen bin wurde ich in einen Raum gebracht wo man gleich ein CTG gemacht hat 

 

powered by Beepworld